Ein Unternehmen mit Tradition und Innovation

1848 begann Gerhard (Elsinghorst) die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens zu schreiben. Er öffnete sein Geschäft als Huf- und Wagenschmiede. Seit der Gründung hat sich einiges getan. Aus der Huf- und Wagenschmiede wurde ein Großhandel für Stahl, Werkzeuge und Industriebedarf. Doch dabei blieb es nicht. Dienstleistungen haben unser Handeln auf eine neue Stufe gehoben.

Der Großhandel ist unser Kerngeschäft, Deine Prozessoptimierung unsere Mission.

Standorte

Mitarbeiter

Umsatz in Mio

Fahrzeuge

Gründung

Kunden

Lieferanten

Generationen

Unsere Geschichte

  • 1848

    Gründung

    Gerhard Elsinghorst gründet das Unternehmen als Huf- und Wagenschmiede.

  • 1890

    Generationenwechsel

    Sohn Heinrich Elsinghorst übernimmt die Schmiede und den entstandenen Eisenwarenhandel.

  • 1920

    Generationenwechsel

    Ernst Elsinghorst tritt in das väterliche Unternehmen ein und baut den Handel mit Grobeisen auf.

  • 1930

    Expansion & Umzug

    Das erste Außenlager für Stahlträger und Grobeisen wird an der Franzstraße errichtet.

  • 1945

    Zerstörung im 2. Weltkrieg

    Die Geschäftsräume werden 1945 durch einen Bombenangriff vollständig zerstört. Wenige Monate später nimmt Ernst Elsinghorst den Betrieb wieder auf. 

     

  • 1948

    Wiederaufbau

    Der Wiederaufbau findet drei Jahre nach Kriegsende am St. Georgs-Platz, nahe der Ravardistraße, statt.

  • 1950

    Generationenwechsel

    Schwiegersohn Engelbert vom Kolke tritt in das Unternehmen ein.

  • 1962

    Umzug

    Der Stahlhandel zieht zum Mühlenweg 80 in Bocholt.

  • 1967

    Expansion

    Expansion am Mühlenweg. Der Bereich Heizung und Sanitär wird ausgebaut.

  • 1970

    Expansion

    Erwerb des Nachbargebäudes an der Ravardistraße 22 zum Ausbau der Verwaltung.

  • 1973

    Expansion

    Bau einer weiteren Halle für den Bereich Formstahl am Mühlenweg 80, ausgestattet mit einer Säge für Träger bis zu 1000 mm Steghöhe.

  • 1983

    Expansion

    Bau des Bürotraktes am Mühlenweg 80.

  • 1985

    Neuer Geschäftsführer

    Schwiegersohn Manfred Heisterkamp tritt als Geschäftsführer in das Unternehmen ein.

  • 1989

    Expansion

    Bau des Fachmarktes und eines Hochregallagers für Werkzeuge, Industriebedarf, Heizung und Sanitär.

  • 1998

    Generationenwechsel

    Hans-Christian und Annick vom Kolke treten in das Unternehmen ein.

  • 2000

    Expansion

    Massive Erweiterungen im Stahlbereich. Inbetriebnahme eines automatischen Hochregallagers.

  • 2004

    Neuer Standort

    Übernahme eines technischen Händlers Emmerich. Fortführung als Elsinghorst-Filiale.

  • 2006

    Neuer Standort

    Übernahme eines technischen Werkzeughändlers in Vreden. Fortführung als zweite Elsinghorst-Filiale.

  • 2012

    Neuer Standort

    Errichtung und Inbetriebnahme des Stahlcenters Voerde. Vollautomatische Anarbeitung von Formstahl und Breitflanschträgern.

  • 2015

    Neuer Standort

    Eröffnung der WerkSTADT im Königsesch.

  • Portraitfoto von Gerhard Elsinghorst

    1848 Gründung

    Gerhard Elsinghorst gründet das Unternehmen als Huf- und Wagenschmiede.

  • Portraitfoto von Heinrich Elsinghorst

    1890 Generationenwechsel

    Sohn Heinrich Elsinghorst übernimmt die Schmiede und den entstandenen Eisenwarenhandel.

  • Portraitfoto von Ernst Elsinghorst

    1920 Generationenwechsel

    Ernst Elsinghorst tritt in das väterliche Unternehmen ein und baut den Handel mit Grobeisen auf.

  • Bahnschienen und Kran

    1930 Expansion & Umzug

    Das erste Außenlager für Stahlträger und Grobeisen wird an der Franzstraße errichtet.

Zusammenarbeit mit Verbänden

Nordwest Gemeinschaft

Elsinghorst ist ein Handelspartner der NORDWEST Handel AG, einem europaweit agierenden Einkaufs- und Marketingverbund. Als Teil dieses dynamischen Netzwerkes generieren wir handfeste Vorteile für Dich. Du als Kunde profitierst von marktführenden Logistikkonzepten, hast den sicheren Zugriff auf Eigenmarken mit attraktivem Preis-/Leistungsverhältnis und genießt Preisvorteile durch gebündelte Einkaufsaktivitäten. Wir informieren Dich stets über Neuheiten und Markveränderungen.

Innerhalb der NORDWEST Handel AG ist Elsinghorst Mitglied zweier hochaktiver Leistungsgemeinschaften, der Kompass- und der InTechgruppe.

Weitere Informationen unter
www.nordwest.com
www.kompass-arbeitsschutz.de
www.intech-gruppe.de

   

BDS

Elsinghorst ist Mitglied im BDS, dem Verband für inhabergeführte und börsennotierte Stahlhandelsunternehmen von regionaler bis internationaler Bedeutung.
Als Dienstleister in den Bereichen Kommunikation, Research und Berufsbildung vermittelt der Verband praxisorientiertes Wissen und stiftet schlagkräftigen Nutzen für seine Mitglieder. Somit ist Elsinghorst zum Vorteil seiner Kunden stets über Marktveränderungen, aktuelle Preisentwicklungen auf Beschaffungs- und Absatzmärkten und Veränderungen bei technischen und rechtlichen Normen zeitnah informiert. Das von Elsinghorst genutzte, speziell auf die Stahldistribution zugeschnittene, Berufsbildungsangebot sichert die Beratungsqualität der Elsinghorst Stahlverkäufer.

Weitere Informationen unter:
www.stahlhandel.com

VTH

Elsinghorst ist Mitglied beim VTH Verband Technischer Handel e.V. Rund 300 technische Händler stehen für geballte Sach- und Fachkompetenz. Der Dienstleistungsverband VTH garantiert den zielführenden Informationsaustausch zwischen Mitgliedsfirmen, der Industrie und branchenrelevanten Organisationen. Profitiere von frühzeitiger Erkennung der Branchentrends und nutze unseren Know-How-Vorsprung durch ein umfassendes Seminar- und Weiterqualifizierungsangebot.

Weitere Informationen unter:
www.vth-verband.de